Mit ERP-Systemen die Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens stärken
aufwendige Abstimmungs- und Informationsprozesse, Übertragungsläufe und manuelle Doppeleingaben sind Produktivitätsbremsen für viele Unternehmen.

Mithilfe einer ERP-Software lösen Sie derartige Bremsen. Ihre Mitarbeiter werden bereichsübergreifend verbunden und Daten zentral für alle Nutzer bereitgestellt.

Erfahren Sie in unserem Praxishandbuch, wie Sie mit einem ERP-System diese Routinetätigkeiten effizienter gestalten und so die Prozesskosten senken und neue Wachstumschancen schaffen.
  
Anrede
  
  
Vorname
  
  
Nachname
  
  
E-Mail-Adresse
  
  
Firmenname
  
Einwilligung in die Datenverarbeitung
Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Inhalt: Praxishandbuch mit 28 Seiten im DIN A4 Format.

Leseprobe:
In vielen kleinen und mittelständischen Betrieben reiben sich Mitarbeiter in aufwendigen Abstimmungsprozessen und informellen Kommunikationswegen auf. Eine ERP-Software reduziert Routinetätigkeiten und liefert wichtige Informationen. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen stützen sich auf eine engagierte Belegschaft. Trotzdem gelingt es oft nicht, „sämtliche PS auf die Straße“ zu bringen. Wenn Ihr Unternehmen in einer ähnlichen Situation steckt, könnte das an fehlender Prozesseffizienz liegen: Ihre Mitarbeiter machen einen guten Job, doch beim Informationsaustausch entstehen Reibungsverluste.
Praxishandbuch Vorschau:
Das erwartet Experten in unserem Praxishandbuch:
Die Vorteile von ERP-Software
Häufige Fehler bei ERP-Projekten
Tipps für die Einführung von ERP-Software
Checklisten zur Projektvorbereitung und zur Softwareauswahl
In Zusammenarbeit mit: